Bili-Fahrt London 2022

PUBLISHED 23 Jun 2022 CATEGORY

Am Montag vor den Pfingstferien, den 30.05.2022, machten wir uns als Biliklasse (Klassenstufe 10) mit Frau Schreier und Herrn Meichelböck auf den Weg nach London. Nachdem die Ausfahrt wegen der Pandemie zweimal ausgefallen war, freuten wir uns wahnsinnig, dass uns die Möglichkeit gegeben wurde zusammen als Gruppe auch mal was gemeinsam zu erleben, das weniger mit dem üblichen Schulalltag zu tun hatte. Und obwohl Vorfreude bekanntlich die schönste Freude ist, kann ich ganz ehrlich sagen, dass diese Ausfahrt noch spannender, beeindruckender und begeisternder war, als wir es alle erwartet hatten.

Mit der Anreise nach London, zuerst mit der Bahn nach Stuttgart und dann mit dem Flugzeug nach London Heathrow startete unsere Woche in Englands Hauptstadt. Vom Flughafen fuhren wir mit der Underground zu unserer Unterkunft in Notting Hill. Gleich am ersten Abend besuchten wir den Kensington Park, in dem der Kensington Palace steht, in welchem momentan Prinz William und Kate wohnen. Zu Abend aßen wir in einem typisch-englischen Pub Fish&Chips und Sandwiches. Abschließend gingen wir in das Luxuskaufhaus Harrods. Wirklich beeindruckend wie viel Geld auf so ein paar tausend Quadratmetern Verkaufsfläche konzentriert sein kann.

Vom Skygarden aus hatten wir am nächsten Morgen einen unglaublichen Ausblick auf die Tower Bridge über die wir kurz darauf laufen würden, den Tower of London, das Wembley Stadium und ganz London. Im Anschluss liefen wir entlang der Themse, vorbei an Shakespear`s Globe Theatre und der Millennium Bridge (aus Harry Potter Teil 7). Am Abend fuhren wir eine Runde mit dem London Eye (Londons Riesenrad) und besichtigten den Big Ben, wobei wir auch an den Houses of Parliament vorbeikamen.

Am nächsten Morgen frühstückten wir, wie jeden Morgen, gemeinsam im Haupthaus des Lords Hotels. Als wir an der Mall ankamen, war dort bereits anlässlich des Thronjubiläums der Queen am nächsten Tag dekoriert und leider auch gesperrt. Eine kleinere Version vom berühmten „Changing of the Guards“ vor dem Nebengebäude des Buckingham Palace konnten wir aber trotzdem anschauen. Wir erkundeten die Innenstadt, angefangen mit Europas größtem Buchladen „Waterstones“ und anschließend die Gegend um den Picadilly Circus herum, auf dessen Displays Werbung von Coca Cola, Tommy Hilfiger und auch dem Thronjubiläum gezeigt wurde. In kleineren Gruppen konnten wir uns mehrere Stunden frei bewegen um unter anderem in China Town zu Mittag zu essen. Gegen Nachmittag fuhren wir mit einem Schiff durch London bis nach Greenwich. Mit der Underground ging es dann wieder zurück in die Stadt und der restliche Abend stand uns frei zur Verfügung.

Am Donnerstag, dem Tag des Thronjubiläums war London wohl so voll wie seit langem nicht mehr. Das bekamen wir auch in der U-Bahn zu Madame Tussauds zu spüren. Im Madame Tussauds sahen wir verschiedene Ausstellungen, unter anderem mit Emma Watson, The Rock, verschiedensten Profisportlern und Sportlerinnen, den Royals und den Superhelden aus dem Marvel Universum (inklusive einem Short film in 4D). Im Anschluss erkundeten wir den Camden Market, der alles von Street Food bis hin zu Designermode bietet. Das Natural History Museum bot uns Einblicke in die Geschichte der Erde und die Zeit der Dinosaurier. In einem indischen Restaurant in der Nähe unseres Hotels aßen wir ein letztes Mal zusammen.

Freitagmorgens, nach dem Frühstück stand uns der Tag bis zur Abreise zur freien Verfügung. Eine Gruppe besuchte das British Museum, ein Museum für Kunst- und Kulturgeschichte. Unsere Lehrer erkundeten mit zwei Schülern den Hyde Park und eine weitere Gruppe besichtigte Trafalgar Square und den M&Ms World Shop. Am Nachmittag machten wir uns auf den Weg zum Flughafen. Mit knapp zwei Stunden Verspätung flogen wir in London um 21:00 Uhr ab. Vom Flugzeug aus den Sonnenuntergang zu beobachten war sehr beeindruckend und ein passender Abschluss für unsere Woche in London.

Trotz der zahlreichen Programmpunkte hatten wir stets viel Freiraum den wir selbst gestalten durften und ich denke wir sind als Gemeinschaft enger zusammengewachsen. Ich denke ich kann im Namen aller Schülerinnen und Schüler sagen, dass wir sehr dankbar für diese Erlebnisse und Erfahrungen sind. Ganz besonders möchten wir uns bei Frau Schreier und Herrn Meichelböck für die Organisation und überhaupt die schöne Woche bedanken.

Für die Biliklasse 10 (2021/2022) Anne Haußmann, 12.06.2022

thumbnail Gruppenfoto Flughafen

thumbnail Queens Jubilee Alexandra Ivanova Anne Haußmann

thumbnail Gruppenfoto Kensington

More in this category: « Aquatoll-Tag - ASG exklusiv
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.