SWR-Beitrag | "Schwimmen in der Schule"

PUBLISHED 05 Apr 2019 CATEGORY
MODIFIED Last modified on Saturday, 06 April 2019 06:31
© SWR Aktuell © SWR Aktuell
Der Anteil der Fünftklässler, die gar keinen Kontakt mit Wasser hatten, nimmt mehr und mehr zu. Wir sind der Meinung: Schwimmen ist der einzige Unterricht in der Schule, der einmal Leben retten kann.Marco Haaf, Schulleiter Albert-Schweitzer-Gymnasium
Hier der Link zum Beitrag von SWR Aktuell: Beitrag

Hier das Interview mit Schulleiter Herrn Haaf:

Natürlich darf auch der Radio-Beitrag nicht fehlen ... einfach mal reinhören:

Auch den Artikel von SWR Aktuell können Sie unten lesen ...


Schwimmstunden an Neckarsulmer Schule

"Der einzige Unterricht, der Leben retten kann"

In den vergangenen Jahren machten viele Badeunfälle Schlagzeilen - manchmal sogar mit tödlichen Ausgang. In Neckarsulm versucht man früh gegenzusteuern: mit regelmäßigem Schwimmunterricht.

Im Neckarsulmer Sportbad beim Aquatoll ist schon am frühen Morgen mächtig was los: An einer Seite springt ein halbes Dutzend Kinder unter Anleitung vom Einser-Sprungbrett, ein paar Meter weiter zieht eine Handvoll Gleichaltrige mit routinierten Bewegungen ein paar Bahnen. Es ist Schiwmmunterricht bei zwei fünften Klassen des Albert-Schweitzer-Gymnasiums (ASG) Neckarsulm. Hier steht Kraulen, Tauchen und Rückenschwimmen auf dem Unterrichtsplan.

Schulschwimmbecken, Schwimmbäder und Lehrer fehlen

Regelmäßiger Schwimmunterricht ist in Schulen nicht mehr selbstverständlich, schon gar nicht in Grundschulen. Die Gründe sind vielfältig: Lehrer und eigene Schulschwimmbecken oder Schwimmbäder, die schnell zu erreichen sind, fehlen vielerorts. Wenn eingespart werden muss, dann steckt zuerst der Schwimmunterricht zurück, sagt auch ASG-Schulleiter Marco Haaf. Das stellt er auch bei den frisch aufs Gymnasium gewechselten Schülern fest. Häufig könnten Fünftklässler nicht schwimmen oder nur in Grundzügen.

Immer weniger Fünftklässler, die schwimmen können

Das Neckarsulmer Albert-Schweitzer-Gymnasium ist in einer komfortablen Lage: ein Bad direkt vor der Nase, mit den Sport-Union-Schwimmern ein engagierter Verein im Boot, genug ausgebildete Lehrer. Zudem gibt es mit Haaf einen Schulleiter, der selbst schonmal in Shorts, Shirt und Flipflops am Beckenrand die Aufsicht über die Fünfer übernimmt.

Neckarsulmer Sport-Union sieht gesellschaftliche Aufgabe

Das Ganze müsste schon viel früher, in Kindergärten und Kindertagesstätten, ansetzen, so Haaf. Ihm stimmt Christian Hirschmann von den Schwimmern der Neckarsulmer Sport-Union zu. Zeitgleich mit den Schülern trainieren die Vereinsschwimmer, die schwer erfolgreich in großen Wettkämpfen unterwegs sind, auch international. Aber der Verein setzt sich auch sehr für den Schwimmunterricht ein. Dabei geht es weniger um Talentsuche, sagt Hirschmann. Die Sport-Union-Schwimmer sehen ihre gesellschaftliche Aufgabe darin, dass wirklich jeder in jungen Jahren richtig schwimmen kann.

Quelle:
https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/heilbronn/Schwimmstunden-an-Neckarsulmer-Schule-Der-einzige-Unterricht-der-Leben-retten-kann,neckarsulm-schwimmunterricht-100.html

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Datenschutzerklärung Zustimmen