Klasse 11 und 12

Die Klasse 11 und 12 sind die Kursstufe am Gymnasium. Kurse deshalb, weil es keine Klassen mehr gibt. Die Schüler sind nach Fächern, die sie wählen, in Kurse eingeteilt. Es gibt Basiskurse und Leistungskurse.

Im Fach Deutsch gibt es derzeit 2 Leistungskurse in Stufe 12 und 3 Leistungskurse in Stufe 11.
In beiden Stufen gibt es je 2 Basiskurse.

Leistungskurse:

Wer in der Kursstufe Deutsch als Leistungkurs wählt, hat prinzipiell großes Interesse an der deutschen Literatur, sowohl an modernen Werken als auch an alten Klassikern, wie z.B. Schiller oder Goethe. Auch Lyrik (Gedichte) sind Teil des Deutschunterrichts im Leistungskurs. Die Sparte Literatur macht den größten Teil des Unterrichts aus und nimmt im schriftlichen Abitur auch einen breiten Raum ein. 

Weitere Themen sind aber auch Erörterung von Sachtexten, eigene Argumentationen und Stellungnahmen zu bestimmten Themen und die Entwicklung von Sprache im Allgemeinen.

Rechtschreibung und Zeichensetzung sollten grundsätzlich beherrscht werden, wenn Deutsch als Leistungskurs gewählt wird.

Der Leistungskurs umfasst 5 Wochenstunden.

Als besonderen Zusatz besuchen die Leistungskurse auch Theateraufführungen der Abiturlektüren, Exkursionen u.a. nach Marbach ins Literaturarchiv, und - je nach Interesse der Schülerinnen und Schüler - wird auch eine mehrtägige Exkursion nach Weimar (der Wirkungsstelle von Goethe und Schiller) angeboten.

 

Basiskurse:

Wer Deutsch nicht als Leistungskurs wählen möchte, muss es als Basiskurs belegen. Dann legt man kein schriftliches Abitur ab, sondern eine mündliche Prüfung.

Es wird sich im Basiskurs auch mit Literatur und Erörterungen von Sachtexten befasst, jedoch in einem viel kleineren Umfang als im Leistungskurs. Daher hat der Basiskurs auch nur 3 Wochenstunden.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.